Warum sollten Sie sich für eine Hybrid-Windkraftanlage entscheiden?

In unserer Produktionsstätte sorgen hochqualifizierte Techniker und modernste Bearbeitungsmaschinen für gleichbleibende Qualität. Alle unsere Produkte sind CE-zertifiziert und die ISO-Norm garantiert ein einwandfreies Produkt. Unsere Turbinen haben eine Mindestlebensdauer von 30 Jahren. Alle Komponenten sind austauschbar, reparierbar und recycelbar. Selbstausrichtende Lager, pulverbeschichtete solide Rahmenkonstruktion. Rauchresistente Flügel, Versteifungen und Verkleidungen.

Warum sollten Sie sich für eine Hybrid-Windkraftanlage entscheiden?

Unsere Windturbinen sind die produktivsten, preiswertesten und langlebigsten Produkte auf dem Markt. Sie werden aus den hochwertigsten Materialien hergestellt und arbeiten mit minimalen Geräuschemissionen.

Wie viel GELD UND ENERGIE produziert meine Anlage?

Das hängt hauptsächlich von der durchschnittlichen Windgeschwindigkeit ab. Der Hybrid 15 produziert bei einer durchschnittlichen jährlichen Windgeschwindigkeit von 4,5 m/s etwa 20.000 Kilowattstunden. Wie viel das in Geld ausgedrückt ist, hängt von Ihrem Verbrauchstarif ab.

Die Dächer von hohen Gebäuden sind ideale Standorte für Windkraftanlagen. Je windiger, je leerer und je höher der Standort, desto besser. Außerdem gilt die Faustregel, dass 1 Meter pro Meter Bodenhöhe einen Ertragszuwachs von 1 % ergibt.

Eine gut installierte und gut gewartete Windkraftanlage hält mindestens 30 Jahre. Alle Komponenten unserer Produkte können repariert und ersetzt werden. Wir haben keine absichtliche Veralterung eingeplant.

Unsere besonders hochwertigen Windturbinen sind so konstruiert und hergestellt, dass sie so wenig bewegliche Teile wie möglich haben und resistent gegen Korrosion, Staub und starke Winde sind, so dass die Wartungskosten vernachlässigbar sind. Sie laufen auf drei staubgeschützten, säurefesten Lagern und müssen nur selten ausgetauscht werden. Die Wicklungen des Generators sind ebenfalls vakuumversiegelt und in speziellen Harzkammern resonanzfrei ausgegossen. Ein Luftspalt von 2 mm trennt den Rotor von den Magneten und garantiert so eine extrem lange Lebensdauer. Tatsache ist jedoch, dass die Magnete eines jeden Generators über einen Zeitraum von etwa 20 Jahren eine Schwächung von etwa 15 % aufweisen. Die gute Nachricht ist, dass sie auch leicht zu ersetzen sind.

Nach der nationalen Baunorm von 2018 ist KEINE Genehmigung erforderlich. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass die örtlichen Bauvorschriften möglicherweise eine städtebauliche Anmeldung erfordern – dies sollten Sie bei Ihrer örtlichen Behörde erfragen. Dies sollten Sie mit Ihrer örtlichen Behörde abklären. In der Regel sind 6 Meter ab dem höchsten Punkt eines Gebäudes nicht genehmigungspflichtig, da sie nicht unter die örtlichen Bauvorschriften fallen.

Intelligente Steuerung: Der Schlüssel zu niedrigen Produktionswindgeschwindigkeiten liegt darin, den Rotor auf optimaler Drehzahl zu halten. Die intelligente Steuerung sorgt für eine optimale Produktionsverteilung der Spulen und passt sie an die jeweilige Windgeschwindigkeit an. Bei starkem Wind reduziert sie die Rotordrehzahl auf die optimale Geschwindigkeit, indem sie die Produktion erhöht, und wirkt gleichzeitig als Sicherheitsbremse: Sie schaltet fiktive Lasten ein, um bei kritischen Windgeschwindigkeiten eine Bremswirkung zu erzielen.

Das Bremssystem ist automatisch. Bei kritischen Windgeschwindigkeiten bremst das Steuerungssystem die Turbine mit elektronischen Lasten ab und schützt so Ihre Investition.
Die Beschleunigung wird durch ein professionelles Planetengetriebe gewährleistet. Dies ist notwendig, um den Rotor des Generators auf optimaler Drehzahl zu halten.
Der Generator ist das modernste luftgekühlte und selbstgekühlte Design. Die Spulen sind in einem hermetisch verschlossenen Nest untergebracht.

Der Hybrid 5 und der Hybrid 15 bestehen aus einem hochwertigen säurefesten Bezug, Flügeln und Versteifungen.

In allen Fällen erfordert die Installation einen mindestens 2 m hohen Ständer.
Die statischen Punkte der Wirtsstruktur erfordern in jedem Fall eine spezifische Planung und Konstruktion.
Haben Sie nicht alle Informationen erhalten? Fragen Sie uns!

Die Hybrid-Windturbinenfamilie ist das Ergebnis tausender Stunden Entwicklungsarbeit von zahlreichen Ingenieuren und Forschungsinstituten. Unsere Produkte verdanken ihre technische Raffinesse Tausenden von experimentellen Modellierungsläufen, bei denen die Blattformen und ihre Anstellwinkel optimiert wurden. Das ist unser Geheimnis, mehr nicht.

Wir haben einen der höchsten Wirkungsgrade auf dem Markt erreicht.

Unsere Windkraftleistung liegt bei 36 % – von theoretisch maximal 59,2 %, die genutzt werden können. Das ist eine der höchsten Ausbeuten heute.

Im Vergleich dazu erreicht eine durchschnittliche Windkraftanlage mit horizontaler Achse einen Wirkungsgrad von etwa 20-22 % und beginnt bereits bei relativ starkem Wind mit der Erzeugung.
Ein weiteres Problem ist, dass der Wind nie gleichmäßig weht. Der effektivste Weg, die ständig wechselnde Stärke und Richtung des Windes auszunutzen, ist die Verwendung großer, massereicher, gleichmäßig erzeugender Strukturen mit großer Oberfläche, die über Lücken und Richtungsänderungen „springen“. Und natürlich sind die Reibungsverluste einer großen Anlage in einem Gebiet geringer als die mehrerer kleiner Anlagen.

Hybride Windkraftanlagen sind patentiert. Der Name des Patents:
Hybrid ™ Modell und MVT® Technologie (Multiple Vortex Technology) – Vortex® Patent 1018803A3 2 /07/ 2009

Alle unsere Produkte werden mit den fortschrittlichsten in Deutschland hergestellten Siemens PLC gesteuerten Fronius oder ABB Wechselrichtern geliefert.
Diese adaptive Steuerelektronik regelt die Leistung des Generators und passt sie an die Geschwindigkeit des wehenden Windes an.
Die gleiche Steuerung drosselt die Turbine bei kritischen Windgeschwindigkeiten und schützt so Ihre Investition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.